Home / Sport & Fitness / Eis und Feuer – Extremsport auf Russische Art

Eis und Feuer – Extremsport auf Russische Art

Wie extrem ist es schon mal für dich geworden? Wie extrem kann es werden? Longboard-Downhill – extrem! BASEn vom Taipei 101 – noch extremer! Aber wie schmeckt es dir in einen aktiven Vulkan zu springen? Waleri Rosow (44) hat es jedenfalls gemacht.  Aus 3300 Metern Höhe sprang er aus einem Hubschrauber fiel knapp einen Kilometer und landete in einem aktiven Vulkan auf einer dünnen Eisplatte.  Das Ganze  spielte sich am Samstag am Vulkan Mutnowski ab. Aufgrund von giftigen Dämpfen musste der Russe schnellstmöglichst evakuiert werden, was dem Ganzen noch einen Tick Extremität verliehen hat. Er selbst meint, dass er es liebt solche Sachen als Erster zu machen – und das ist das was ihn antreibt!

About admin

Hallo! Mein Name ist Vadim Manakov. Ich bin der Inhaber, Administrator und Hauptredakteur dieser Seite.

Check Also

8 Mythen über die Gesundheit

Welche dieser Märchen haben sich in ihrem Bewusstsein als wahr verankert? Wie stark sind sie ...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur Werkzeugleiste springen