Home / Mann meint / “Drogen sind schlimm” – Teil 2

“Drogen sind schlimm” – Teil 2

Heroin war schon immer illegal

Heroin wurde noch bis 1958 frei in Apotheken verkauft. Es wurde sogar als “nicht abhängig machendes Schmerzmittel” angewerbt. Das Abhängigkeitspotenzial dieser Droge wurde erst sehr spät erkannt und vorraussichtlich nur wegen den, damals sehr unbeliebten, chinesischen Einwanderern, die es häufig konsumiert haben sollen, verboten.

Haschisch ist genau so wie Heroin

Haschisch und Heroin sind zwei komplett unterschiedliche Stoffe. Leider glauben heutzutage immer noch viele, dass es das Gleiche sei. Haschisch wird aber aus der Cannabispflanze gewonnen und verursacht keine körperliche Abhängigkeit. Heroin hingegen wird aus der Schlafmohnpflanze, halbsynthetisch hergestellt und führt sehr schnell zu einer körperlichen-, sowie geistigen Abhängigkeit.

Drogen aus der Natur sind besser als synthetische

“Naturdrogen” enhalten auch medizinisch wirksame Stoffe. Bei synthetischen Drogen werden diese nur extrahiert und in, chemisch gesehen, fast reiner Form benutzt. Komplett, im Labor hergestellte Drogen enthalten also die selben Wirkstoffe, wie ihre Verwandten aus der Natur.

About DeBlinx

Check Also

Fünf grundlegende Ressourcen um Ziele zu erreichen

Hast du dir bereits die Frage gestellt, wie du deine Ziele erreichst? Was es eigentlich bedarf, ...

  • Ola!

    In Deinem Artikel haben sich leider ein paar Fehler eingeschlichen.

    Das ursprünglich als Hustenlöser entwickelte Heroin wurde seit 1896 verkauft. Bereits 1904 wurde sein hohes Abhängigkeitsrisiko wissenschaftlich diskutiert und in Studien belegt.
    Spätestens mit dem massenhaften Einsatz von Heroin als Schmerzmittel während des ersten Weltkriegs, war die Heroinsucht als Krankheitsbild etabliert.

    Am 10. Dezember 1929 beschloss der deutsche Reichstag trotz aller Proteste der Pharmafirmen ein neues Opiumgesetz, das Heroinbesitz unter Strafe stellte und bei Zuwiderhandlung mit drei Jahren Zuchthaus drohte. Seit diesem Tag ist der unberechtigte Besitz von Heroin in Deutschland verboten.

    Die Abgabe in Apotheken war jedoch, bei Vorlage eines ärztlichen Rezeptes, weiterhin in jeder Menge möglich.

    1958 stellte Bayer die Produktion von Heroin ein. Das Heute bestehende Verbot (BtMG) trat jedoch erst 1971 in Kraft.

    Mit hanfigen Grüßen
    Steffen
    .-= Steffen Geyer´s last blog ..Schneller, besser, automatischer… =-.

  • Vielen Dank für Deinen Verbesserungsvorschlag.
    Ich werde das natürlich schnellstmöglich korregieren.