Home / Mann meint / Vergeudete Zeit

Vergeudete Zeit

Da ich gerade das Buch “The Rum Diary” von Hunter s. Thompson lese möchte ich euch einen Auszug anbieten, der einen zum Nachdenken bringen könnte:

“…Zuerst dachte ich eine Vision zu haben. Die Szene war so idyllisch, dass mein Verstand sich weigerte, sie für real zu halten. Ich stand einfach da und schaute zu, wie er sie an der Taille festhielt und langsam kreisen ließ. Dann hörte ich ein Geräusch, etwas wie einen hellen Glücksschrei, und sie streckte ihre Arme aus wie Flügel.

Ich hatte genug und fuhr zu dem Laden in Jesús Lopo zurück. Dort kaufte ich mir eine kleine Flasche Bier für fünfzehn Cent und setzte mich an der Lichtung auf eine Bank. Ich fühlte mich wie ein alter Mann. Das Schauspiel, das ich gerade verfolgt hatte, spülte eine Menge Erinnerungen hoch; weniger von Dingen, die ich getan hatte, als von Dingen, die ich versäumt hatte zu tun – all die vergeudeten Stunden, die Momente des Scheiterns, die verpassten Gelegenheiten. All das war für immer verloren, und die Zeit hatte bereits soviel von meinem Leben aufgefressen, dass ich nie mehr etwas davon zurückbekommen würde. Ich beneidete Yeamon und hatte Mitleid mit mir selbst. Die Szene, in der ich ihn erlebt hatte, ließ mein eigenes Glück ziemlich lau erscheinen…”

Verliert keine Zeit. Macht genau das, wozu ihr Lust habt, egal, ob ihr Angst davor habt. Eher sogar gerade WEIL ihr Angst davor habt. Ansonsten könnte man so viele vergeudete Stunden hinterher bereuhen.



About admin

Hallo! Mein Name ist Vadim Manakov. Ich bin der Inhaber, Administrator und Hauptredakteur dieser Seite.

Check Also

Fünf grundlegende Ressourcen um Ziele zu erreichen

Hast du dir bereits die Frage gestellt, wie du deine Ziele erreichst? Was es eigentlich bedarf, ...