Home / Mann meint / Sozialität des Wissens

Sozialität des Wissens

„You know politics, I know party chicks“

Sich Fachwissen anzueignen, ist eindeutig eine positive Tätigkeit und kann einem in vielen Lebenslagen helfen. Doch wie sieht es diesem Wissen im normalen Leben, oder gar in einer Diskothek aus? Fakt ist, niemanden interessiert es, ob du mathematische Gesetze widerlegt hast oder du eine neue Methode zum Klonen gefunden hast. Streng genommen sind dies sogar Tabuthemen unter weniger gut bekannten, da das aneignen eines Wissens doch nichts anderes als Arbeit ist und die Arbeit lässt man bekannter weise in der Arbeit.
Aber über was soll sich nun der Topmanager unterhalten?

Wie wärs mal mit Sportereignissen. Es sind zwar typische 08/15 Themen, jedoch kommt es bei einfachen sozialen Gesprächen nicht auf den Sachinhalt , sondern mehr auf den einfachen Austausch von Wörtern und die zwischenmenschlichen Gesten und Mimiken an. Es ist auch falsch anzunehmen, dass diese Gespräche keinen wirtschaftlichen Nutzen haben können, denn aus einem guten Verhältnis, kann in Zukunft eine Geschäftspartnerschaft werden, die einem sogar weitaus größere Summen einbringen kann, als eine bisherige Tätigkeit.

About DeBlinx

Check Also

Fünf grundlegende Ressourcen um Ziele zu erreichen

Hast du dir bereits die Frage gestellt, wie du deine Ziele erreichst? Was es eigentlich bedarf, ...