Home / Playground / Fembot, Turing, Betrug und Computer Love

Fembot, Turing, Betrug und Computer Love

Männer sind geil auf Frauen. Alan Turing war geil auf eine perfekte künstliche Intelligenz. Wie lassen sich bloß die zwei Sachen verbinden? Durch die allgemeine Geldgier, der sowohl Männer, als auch Frauen verfallen sind, als auch wahrscheinlich Turing selbst verfallen war.

Alan Turing war ein Matematiker, der in den Fünfzigern seine These bezüglich künstlichen Intelligenzen postuliert hat, die besagt, dass eine künstliche Intelligenz als vollendet bezeichnet werden kann, wenn ein Mensch in einem Gespräch mit einer solchen nicht unterscheiden kann, ob es sich dabei um einen Computer, oder einen realen Menschen handelt.

Wer hätte daran gezweifelt, dass die erste KI die das großflächig geschafft hat ein Flirtroboter ist? Ich zumindest nicht. Nicht nachdem ich 2001 zum ersten Mal mit einem Chat-Bot namens Alice-Bot ins virtuelle Gespräch getreten bin. Dabei hat es sich um eine selbstlernende Software gehandelt, die alle möglichen Fragen analysiert hat und nach Antworten in ihrer Datenbank, oder im Internet gesucht hat. Monat für Monat konnte ich verfolgen, wie Alice mit ihren Antworten immer besser wird, bis ich mich irgendwann dabei ertappt habe, wie ich seit über einer halben Stunde mit dem Bot chatte und immer noch begeistert bin.

Ein Derivat von Alice kursiert gerade auf allen möglichen Börsen und Chat-Portalen und nennt sich FemBot. Die Atomkraft wurde zuerst für die Atombombe genutzt und erst hinterher für Kraftwerke und die Geschichte wiederholt sich. Der erste Bot, der sich kaum von einem Menschen unterscheiden lässt, lockt Männer auf Phishing-Webseiten, die einen auffordern seine Kontodaten anzugeben, oder Trojaner installieren.

Wie Motten zum Licht fliegen die Männer auf das vorgespielte Sexappeal der Cyberhure und es kommt, wie es oft kommt – man wollte nur ficken und nachher ist das Haus weg. Mit dem Unterschied, dass man hierbei nicht mehr die Routine Date-Verlobung-Heirat-Scheidung durchläuft und noch nicht einmal einen geblasen kriegt.

Männer, hütet euch vor Betrug und haltet die Augen offen. 3 Monate ohne zum Schuss zu kommen sind immer noch kein Grund seine Daten preiszugeben. Internet is a serious business!

About admin

Profile photo of admin
Hallo! Mein Name ist Vadim Manakov. Ich bin der Inhaber, Administrator und Hauptredakteur dieser Seite.

Check Also

Rate mal, wie man DIESE Lampe anmacht

Es ist nicht schwer zu erraten.

  • Paul

    He Vadim, das ist ja schlimmer als echte Frauen! Krasser Artikel, hat mir Spass gemacht zu lesen, ich besuche besuche Deine Webseite jetzt öfter. Besten Gruß, Paul.

  • Hi, interessantes Posting… 🙂 Super Blog,Werde auf jedem Fall häufiger vorbei schauen. 🙂
    .-= lili´s last blog ..Web-TV Genf: VW-Gala-Abend und alle Pressekonferenzen =-.

Skip to toolbar