Home / Sport & Fitness / Die Fahrrad-Ära bricht an

Die Fahrrad-Ära bricht an

Das kürzlich von Lexus entwickelte Fahrrad „Lexus Hybrid Bicycle“ wird an dem britischen Radrennen „Great British Bike Ride“ teilnehmen. Das Event findet vom 1. bis zum 4. September in Großbritanien statt. Das Fahrrad ist mit einem Elektromotor und einem Lithium-Ionen-Akku ausgestattet. Beim Bremsen wird die Bremsenergie vom Akku aufgenommen und wird später zum Beschleunigen auf das Vorderrad übertragen. Das Hinterrad kann ganz normal durch die Pedale betrieben werden. Zwar steht die Serienproduktion des Gefährts nicht auf dem Plan von Lexus, doch nun kommt Volkswagen ins Spiel.

Volkswagen stellte auf der Pekinger Messe ihre neueste Entwicklung vor – das Bik.e – ein Elektrofahrrad. Die Ladung des Akkus soll 20 km lang halten und die Höchstgeschwindigkeit liegt ebenfalls bei 20 km/h. Das Fahrrad geht bereits in die Serienproduktion und soll vor allem den chinesischen Markt erobern.

About admin

Hallo! Mein Name ist Vadim Manakov. Ich bin der Inhaber, Administrator und Hauptredakteur dieser Seite.

Check Also

8 Mythen über die Gesundheit

Welche dieser Märchen haben sich in ihrem Bewusstsein als wahr verankert? Wie stark sind sie ...

9 comments

  1. Sowas gibts doch schon, oder?
    Im Fahrradladen gibts doch tausende Räder mit Motor.
    Wie viel soll denn sowas kosten?

  2. Wenn es der chinesische Markt sein soll – nicht die Welt. Schauen wir mal!

  3. 20 km reichweite ist nicht viel, die jetzt erhältlichen räder von ktm und so schaffen bis zu 80

  4. Kannst davon ausgehen, dass das ein Low-Budget-Modell ist. Chinesen gehört immer noch nicht zu weltweiten Top-Verdienern.

  5. Ich find das Design irgendwie hammer gut.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur Werkzeugleiste springen