Home / Love, Sex & Girls / Die Frau die zu scharf für ihren Job war

Die Frau die zu scharf für ihren Job war

Würdest du deine Mitarbeiterin feuern, wenn sie einfach nur zu gut aussieht? Citibank würde es anscheinend!

Es handelt sich hierbei um den Fall von Debrahlee Lorenzana, die zurzeit eine Klage gegen die New Yorker Filiale der Citibank aufrecht hält.

Ihrer Aussage nach gingen im Geschäft immer wieder sexuelle Anspielungen seitens anderer Mitarbeiter aus. Daraufhin klagte sie bei der Personalabteilung und wurde in eine andere Abteilung versetzt.

Doch die Geschäftsleitung wurde hellhörig und bat sie, sich nicht mehr so aufreizend anzuziehen. Sie sollte keine Schuhe mit hohem Absatz tragen und keine engen Pullover anziehen.

Sie sah keinen Grund das nicht zu tun, denn ihrer Meinung nach, zögen sich andere Mitarbeiterinnen ebenfalls so an. Das hat sie auch der Filialleitung zugeteilt. Die Antwort der Leitung könnte man so zusammenfassen, dass die „anderen Mitarbeiterinnen“ durch einen derartigen Kleidungsstil nicht überattraktiv erscheinen und andere Mitarbeiter somit nicht ablenken würden, was Ms. Lorenzana wohl tut.

Nach einiger Zeit wurde ihr gekündigt. Nun hat sie die Bank verklagt und wir schauen weiter, wie sich das Ganze entwickelt.

About admin

Hallo! Mein Name ist Vadim Manakov. Ich bin der Inhaber, Administrator und Hauptredakteur dieser Seite.

Check Also

Rastet Vito wegen Heidis Po-Bild aus? Würdest du es an seiner Stelle?

Wer hält da eigentlich den Löffel? So viele Fragen...