Home / Entertainment / Inception – Review

Inception – Review

Möglicherweise bin ich etwas zu voreilig, doch ich werde nicht auf das Ende des Jahres warten und küre “Inception” bereits jetzt zum besten Film 2010. Und dabei habe ich ein gutes Gefühl.

Inception ist einer von den Filmen in denen mehr Hirn als Geld steckt. Dabei muss ich direkt anmerken, dass in diesem Film sehr viel Geld steckt. Doch es geht eher um die Substanz.

Es ist noch nicht einmal die Wahl des Themas, denn das Thema ist zwar sehr universell, doch auch bereits sehr oft aufgegriffen und cineastisch meisterhaft  umgesetzt worden.

Was ist die Realität und woher wissen wir das?

Johnny Mnemonic, Der Rasenmähermann, Matrix, Memento, Vanilla Sky, Jacobs Ladder – das sind nur einige von den Filmen, die sich mit diesem Thema beschäftigt haben.

Und doch greift “Inception” auf diese alte Leier zurück. Doch hier ist das Ganze anders, in einem kleinen Aspekt – jeder Mensch ist selbst für seine Realität verantwortlich. Diese Erkenntis schneidet dem Zuschauer ins Fleisch und schon ist man in der Welt von “Inception” gefangen.

Es wäre zuviel verraten, wenn ich noch Weiteres erzählen würde. Den Film muss man selbst anschauen.

Es ist einer dieser Filme, die dir nach der letzten Szene eine veränderte Wahrnehmung der Umgebung und stundenlangen Stupor bescheren können und lang vergessene Gedanken wieder an die Oberfläche bringen.

Und die Spezialeffekte rücken dabei so weit in den Hintergrund, dass sie überflüssig erscheinen.

“Inception” ist ein MUSS.

IMDb-Wertung – 9,4, Rang – 3/Top100 …braucht man da noch mehr Überzeugung?

About admin

Profile photo of admin
Hallo! Mein Name ist Vadim Manakov. Ich bin der Inhaber, Administrator und Hauptredakteur dieser Seite.

Check Also

Blizzard zahlt für Candy Crush eine wahnsinnige Summe

Blizzard Entertainment hat einen Riesenschritt gewagt. Sie kaufen sich King Digital, den Hersteller von Candy ...

  • Ich stimm dir zu! Gestern den Film im Kino gesehen, hab auch zu meiner Freundin gesagt, dass es der beste Film des Jahres ist!

Skip to toolbar