Home / News / Facebooks heimliche Bevormundung

Facebooks heimliche Bevormundung

Facebook entscheidet für seine User, was sie sehen sollen und was nicht – und das heimlich!

Es ist kein Geheimnis, dass Facebook ständig Änderungen und Updates an der Seite vornimmt, doch über diese wird ja meist auch seitens Facebook auch berichtet. Die Änderung, die vor Kurzem vorgenommen wurde, wurde aber keineswegs bekannt gegeben, obwohl sie ziemlich tiefgreifend ist.

Nun werden auf der persönlichen Pinnwand nicht alle Einträge eurer Freunde und Seiten präsentiert, sondern lediglich die Beiträge derer, mit denen ihr rege kommuniziert, das heißt Beiträge und Messages austauscht und auf „Gefällt Mir“ Buttons drückt. Alle anderen werden schlicht und einfach ausgeblendet und das dauerhaft!

Von dieser Änderung ist auch leider nichts im offiziellen Firmenblog zu lesen und auch sonst haben die User keinerlei Benachrichtigung über diese Änderung erhalten.

Doch zum Glück ist diese Beschneidung relativ schnell und einfach wieder rückgängig zu machen.

Dazu könnt ihr folgende Schritte vornehmen:

  1. Geht auf eure Startseite
  2. Nun ganz oben auf „Neueste Meldungen“
  3. Wenn man auf den kleinen Pfeil rechts klickt, kann man „Optionen bearbeiten“ anwählen
  4. Unter diesem Punkt kann man nun ganz oben „Alle deine Freunde und Seiten“ anwählen
  5. Damit habt ihr eure alte Pinnwand wieder und werdet nicht mehr von Facebook zu diesem Filter gezwungen

Das wars auch schon! Genießt eure Facebook-Interaktionen auch weiterhin und vergesst nicht ein paar Kommentare auf der MF-Fanpage zu hinterlassen. Wir würden uns sehr freuen!

About admin

Hallo! Mein Name ist Vadim Manakov. Ich bin der Inhaber, Administrator und Hauptredakteur dieser Seite.

Check Also

Blizzard zahlt für Candy Crush eine wahnsinnige Summe

Blizzard Entertainment hat einen Riesenschritt gewagt. Sie kaufen sich King Digital, den Hersteller von Candy ...

2 comments

  1. ziemlich nervig. vor allem klickt man manche sachen ja nich an weil das lesen reicht, mitunter wichtige sachen. auf einmal sind sie dann weg.

    gleich mal geändert…

  2. Sehr gut! Kann man nur noch jedem empfehlen =)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur Werkzeugleiste springen