Home / Lifestyle / Das größte Risiko?

Das größte Risiko?

Für einige Unternehmer gehört es zum Lebensstil Risiken auf sich zu nehmen und dafür Verantwortung zu tragen. Was war dein größtes Risiko?

Einige der Kerle, die sich selbst zu erfolgreichen Unternehmern zählen haben Kopf und Kragen riskiert, um zu dem Erfolg zu kommen, den sie gerade genießen. Sie schreckten vor nichts zurück und haben gewonnen. Dabei sagen einige von ihnen, dass die Fähigkeit ein Risiko auf sich zu nehmen und alle Kraft daran zu setzen heil aus der Sache wieder herauszukommen die wichtigste Fähigkeit eines Unternehmers ist – alles andere kann man lernen, oder delegieren.

Das “Forbes”-Magazine hat eine Liste von 39 Self-made-Unternehmer aufgestellt und allen die Frage gestellt, was denn ihr größtes Risiko war, das sie auf sich genommen haben.

Gurbaksh Chanal, der Gründer von RadiumOne, einem Online-Werbeunternehmen sagte, sein größtes Risiko war es im Alter von 16 Jahen die Schule abzubrechen, um sein Unternehmen zu gründen. Das Ergebnis? 3 Monate nach seinem 18ten Geburtstag hat er das Unternehmen erfolgreich für 40 Millionen Dollar verkauft. Vielleicht ist es wirklich so, dass die größten Risiken die höchsten Gewinne versprechen.

Genauso kann man Mark Pincus als Beispiel nehmen. Er gab seinen hochbezahlten Job auf, um sein eigenes Unternehmen zu gründen, das ihm ebenfalls nach dem Verkauf beinahe 40 Millionen Dollar eingefahren hat. Mit diesem Startkapital gründete er später Zynga und ist derzeitig der Imperator von FarmVille(und nicht nur das). 2009 wurde er zum “CEO des Jahres” gekürt, 2010 zum “Gründer des Jahres”. Er hätte jetzt auch pleite und hochverschuldet sein können, doch Risiken gehören dennoch zu seinen Freunden.

Riskieren wir was!

About admin

Hallo! Mein Name ist Vadim Manakov. Ich bin der Inhaber, Administrator und Hauptredakteur dieser Seite.

Check Also

Whiskey oder Whisky: Wie du es für immer merkst und in jeder Bar angeben kannst

Diese Eselsbrücke lässt dich das nie vergessen.

Skip to toolbar