Home / Sport & Fitness / Nick Scott – Der Bodybuilder im Rollstuhl

Nick Scott – Der Bodybuilder im Rollstuhl

Feste Ziele, harte Arbeit und ein überragender Lebenswille – das ist wohl das was Nick Scott auszeichnet. Der Kerl hat das erreicht, was nur die wenigsten schaffen und das selbst nach einem sehr schweren Unfall! Dieser Artikel ist einem der härtesten Kerle des Bodybuildings gewidmet.

Es fing alles damit an, dass Nick im August 1998 in einen schweren Autounfall verwickelt wurde. Der Vorderreifen seines Autos ist bei einer hohen Geschwindigkeit förmlich explodiert. Das Auto hat sich 5 mal überschlagen und Nick wurde dabei herausgeschleudert.

Diagnose: Schwere Wirbelsäulenfraktur. Du wirst nie wieder gehen können. So sah er damals aus:

Er gab nicht auf und fing an hart zu trainieren – was sich schnell ausgezahlt hat. Das ist er einige Zeit später:

Über 10 Jahre später hat er nicht nur weitere Fortschritte gemacht, er hat auch die weltweit größte Organisation für Rollstuhl-Bodybuilding gegründet und aufgezogen. Er nahm an insgesamt 24 Shows und 19 Meisterschaften teil und lehrt wohl die ganze Menschheit durch sein Beispiel niemals den Kopf hängen zu lassen und immer weiter zu machen – egal was kommt und was sich einem in den Weg stellt! Das sind seine aktuellen Fotos:

Wir sagen: Weiter so Nick! Männer wie dich braucht die Welt. An deinem Beispiel kann jeder wachsen und lernen niemals aufzugeben. Great man!

About admin

Hallo! Mein Name ist Vadim Manakov. Ich bin der Inhaber, Administrator und Hauptredakteur dieser Seite.

Check Also

Bleib Standhaft!

Training ist wichtig, Training ist gut. Fast jeder war schon mal im Fitnessstudio und hat ...

  • Moin!
    Sind Dir auch deutsche Bodybuilder bekannt, die im Rollstuhl sitzen? Ich würde gerne einen für eine Stuttgarter Straßenzeitung interviewen.

    Grüße

    Nico

  • Hallo Nico!

    Hier ist die Seite von Thomas Losch. Gern geschehen!

    https://www.facebook.com/thomas.losch