Home / Entertainment / Ein Bild von mehr als tausend Worten

Ein Bild von mehr als tausend Worten

Jedes der Bilder des Künstlers Juan Osbourne besteht aus mehr als 200 000 Worten verschiedener Länge und Größe. Dabei wählt er zu jedem Bild das Vokabular sehr sorgfältig, entweder nach den Werken, oder Aussagen der dargestellten Person, oder nach seinen eigenen Assotiationen. Schauen wir doch mal, was dadurch bereits entstanden ist.

Die Bilder werden digital durch ein Programm, das von Juan selbst geschrieben wurde, erstellt.

Juan meint: “Menschen sind sehr verwundert, wenn sie erfahren, dass ich für meine Kunst nur ein Programm und mein Laptop benutze. Doch ich finde in der Kunst sollte man sie niemals Grenzen setzen. Wenn mir irgendetwas in den Kopf kommt, dann erstelle ich meine Werkzeuge dafür und schaffe etwas neues. Das gibt mir das Gefühl der absoluten Freiheit.”

“Die Worte haben eine immense Kraft und ergänzen das Bild so, dass es vollkommen wird. Man schaut sich nicht nur ein Portrait an, sondern man liest sprichwörtlich zwischen den Zeilen”

Hier sind Schlagwörter von Barack Obama aus mehr als 100 seiner Reden versammelt.

Oder die Beatles mit mehr als 290 ihrer Songtexte. Das ist bisher das größte Werk von Juan – 500 000 Wörter.

Doch er will bald die Marke von 1 Million Worte knacken und schaut sich dabei nach einer Firma um, die das Megabild ausdrucken könnte.

Hier sehen wir den findigen Künstler selbst:

About admin

Hallo! Mein Name ist Vadim Manakov. Ich bin der Inhaber, Administrator und Hauptredakteur dieser Seite.

Check Also

Blizzard zahlt für Candy Crush eine wahnsinnige Summe

Blizzard Entertainment hat einen Riesenschritt gewagt. Sie kaufen sich King Digital, den Hersteller von Candy ...