Home / Lifestyle / Sneakers – die Universellen

Sneakers – die Universellen

Heutzutage sind sie auf den Straßen der Welt nicht mehr zu übersehen. Was vor einigen Jahren noch mit einem reiner Turn- bzw. Sportschuh verbunden wurde, hat sich einer Identitätsumwandlung unterzogen: die „Sneakers“.

Der Sneakermarkt zeichnet sich mittlerweile durch zahlreiche Anbieter aus, die versuchen mit innovativen Marketingmethoden sich auf dem für Kunden attraktiven Lifestyle-Markt durchzusetzen.
Der Begriff Sneaker ist die Erfindung eines Werbefachmannes namens Henry Nelson Mckinney, der versuchte, die, durch den Schuh bewirkte Art des neuen, leisen, sehr ruhigen und geräuschlosen Gehens in einem Begriff zu charakterisieren. So entstand die Bezeichnung Sneakers – abgeleitet aus dem englischen Verb „to Sneak“ was auf Deutsch „Schleichen“ bedeutet.

Der Grund warum diese Schuhe so geliebt werden, ist ganz einfach. Sneakers sehen nicht nur top, gut, cool, und elegant aus, sie können auch zu jeder Gelegenheit getragen werden und sind zudem noch bequem- sogar sehr! Die Schuhe gehören somit in jeden Schuhschrank und können sehr gut mit vielen Kleidungsstücken kombiniert werden, dabei nicht nur mit sportlicher/casual/lässige Kleidung, welche aber von vielen bevorzugt werden.

Diese sportliche Kombination ist die klassische. Man trägt seine Sneaker zu Jeans, als Oberteil wählt man einfach ein T-Shirt, Tank-Top oder einen Pullover. Bei den Damen sehe ich es genau so, Sneaker zu Jeans. Damen haben vielfältige Möglichkeit die Sneakers zu kombinieren, wie bspw. zu Leggings oder HotPants. Sneaker passen einfach sehr gut zu dem sportlichen/casual/lässigen Look, da sie ursprünglich Sportschuhe waren, und daher den sportlichen Look der Klamotten nochmals betonen.

Aber Sneakers müssen nicht immer sportlich sein, denn es gibt auch eine andere Alternative: Der Elegante und sehr stylische Look. Ja, die Sneaker haben mit der Zeit viel von dem sportlichen Charakter verloren. Auf dem Sneakermarkt gibt es eine Vielzahl an Sneakers, die elegant geschnitten sind. Daher können sie auch sehr gut mit eleganten Klamotten kombiniert werden. Damen können Sneakers problemlos zu einem Kleid oder einem Rock tragen.

Bei den Männern mag ich die Kombination von Sneaker zu einem Sakko und Hemd sehr. Trägt man einen Anzug stellt sich jedoch die Frage, welche Sneakers man zu welchem Anlass tragen kann. Für mich steht der Anzug für sehr feierliche Anlässe und würde euch deswegen davon abraten einen Anzug mit Sneakers zu kombinieren. Jedoch sollte man der Vorstellung keine Grenzen setzen – es wurde auch schon in Sneakers und Anzug bzw. Sneakers und Hochzeitskleid geheiratet. Auch die Kombination Anzug zu Converse (Chuck Taylor) kommt sehr gut an.

Ich persönlich versuche ein Gleichgewicht zwischen dem sportlichen und eleganten Look zu finden. Unten eher lässig – oben elegant. Das heißt, dass man unten z.B. Sneaker zu Jeans trägt, kombiniert mit einem Hemd und einem schicken Sakko dazu. Sollte man nicht sicher sein, wie man Sneaker (Farbton) mit seinen Kleidungen kombiniert, empfehle ich erst mal sich Sneaker in einer schlichten Farbe zu kaufen. Und zwar Schwarz oder Grau. Die passen so gut wie zu jedem Outfit und ist schwer hierbei etwas falsch zu machen.

About Carel

Profile photo of Carel

Check Also

Google nennt 8 Eigenschaften, die Meister unter Führungskräften ausmachen

Gute Führungskräfte sind rar. Viele würden alles dafür geben, um ein guter Anführer zu sein, ...

Skip to toolbar