Home / News / Zalando verliert – bei Milliardenumsätzen

Zalando verliert – bei Milliardenumsätzen

2008 gegründet, 2012 schon eine Millarde Umsatz – und doch springt dabei immer noch kein Profit raus.

In einer Berliner WG wurde Zalando 2008 von David Schneider und Robert Gentz gegründet. Jetzt machen die Jungs mit dem Unternehmen jährlich über eine Millarde Euro Umsatz. Der Gewinn jedoch lässt auf sich warten. Im deutschsprachigen Raum sind sie durchgestartet und schreiben erst 2012 eine stolze schwarze Null. Weltweit liegt der Verlust bei 92 Millionen Euro für denselben Zeitraum.

Doch die Verluste können mehr als gut begründet werden. Zalando ist im vergangenen Jahr in sieben Ländern eingestiegen und das ist nicht unbedingt billig.

Selbst bei roten Zahlen muss man sich wohl um das Unternehmen keine Sorgen machen. Der Umsatz ist im Vergleich zu 2011 um 125 Prozent gestiegen, was Zalando zu dem schnellstwachsenden Unternehmen Europas macht, daher könnte es gut passieren, dass sie uns 2013 mit einem ähnlichen Wachstum überraschen – und eventuell sogar Gewinn verzeichnen können.

Quelle

About admin

Hallo! Mein Name ist Vadim Manakov. Ich bin der Inhaber, Administrator und Hauptredakteur dieser Seite.

Check Also

Blizzard zahlt für Candy Crush eine wahnsinnige Summe

Blizzard Entertainment hat einen Riesenschritt gewagt. Sie kaufen sich King Digital, den Hersteller von Candy ...

Skip to toolbar