Home / Mann meint / Der Raucher wird stärker gehetzt – ist das richtig?

Der Raucher wird stärker gehetzt – ist das richtig?

Ist es wirklich eine effektive Methode Schockbildchen auf die Packungen zu drucken?

Die Antwort ist nein, glasklar NEIN! Die Frage, die sich immer wieder stellt ist: Wieso versuchen wir immer wieder Probleme wie Idioten zu lösen? Wenn es keinen Anlass dazu gibt zu glauben, dass eine Methode funktioniert, dann ist ihr Einsatz mindestens umstritten. Wenn diese Methode bereits eingesetzt wurde, nicht funktionierte und sie immer wieder eingesetzt wird – dann muss ich nicht um Verzeihung bitten, wenn ich sage, dass das klarer Idiotismus ist.

Vor Jahren fingen wir an Warnhinweise auf die Schachteln zu drucken – Nulleffekt. Holländer drucken Schockbilder – Nulleffekt. USA drucken Schockbilder – Nulleffekt. USA senden sogar Anti-Rauch-Werbung zur Hauptsendezeit, samt Schockbildern von Raucherbeinen, schwarzen Lungen und Luftröhrenlöchern, doch auch das macht dem Raucher nichts aus. Nun, nicht ganz.

Es ist nicht so, dass es dem Raucher nicht bewusst ist, was er sich mit dem Rauchen antut und was er riskiert. Es ist auch nicht so, dass er die Folgen und Spätfolgen nicht befürchtet. Nur löst Furcht Stress aus und der gestresste Raucher raucht mehr, weil der Nikotinmangel ebenfalls ein Stressfaktor ist. Durch die Bildchen geht die Schachtel nur noch schneller leer – dafür gibt es Studien, die dem zustimmen. Doch es gibt keine Studie, die etwas Positives über den Effekt von Schockbilder sagen kann. Doch wir setzen sie ein.

Ich bin immer noch überzeugt, dass Allen Carr die beste Lösung für das Raucherproblem ist. Carr hilft, ich kenne persönlich etliche Leute, die mit seiner Hilfe die Kippen aus ihrem Leben verbannt haben, doch statt für ihn zu werben, drucken wir lieber Schreckbildchen auf die Zigarettenpackungen, machen dem ohnehin schon durch die Zigaretten gestressten Raucher noch mehr Stress. So, dass er mehr raucht.

Somit sind doch alle glücklich. Es gibt vielleicht weniger Raucher, aber es werden mehr Zigaretten verkauft. Die Tabaklobby ist zufrieden. Die Politiker sind mit ihrem Einfallsreichtum zufrieden und das Volk mit der Gesundheitspolitik, es wird schließlich was für den Bürger getan. Lediglich die Resultate bleiben aus, doch so etwas wird mehr als oft schweigend akzeptiert, oder übersehen und genau das ist sehr traurig.

Bildquelle: Flickr

About admin

Hallo! Mein Name ist Vadim Manakov. Ich bin der Inhaber, Administrator und Hauptredakteur dieser Seite.

Check Also

Fünf grundlegende Ressourcen um Ziele zu erreichen

Hast du dir bereits die Frage gestellt, wie du deine Ziele erreichst? Was es eigentlich bedarf, ...