Home / Playground / Dubonnet Hispana Xenia 1938 – genug gesagt

Dubonnet Hispana Xenia 1938 – genug gesagt

Dubonnet Hispana Xenia ist wohl eines der legendärsten und begehrenswertesten Fahrzeuge der Vorkriegsepoche.

Der Grund dafür liegt wohl darin, dass das Fahrzeug nicht des Geldes wegen konstruiert wurde, sondern, um eine neue Art der Aufhängung und Federung voll auskosten zu können. Es wurde lediglich ein einziger Prototyp geschaffen.

Das Fahrzeug wurde von André Dubonnet, einem Flugass, Erfinder, Athlet und Rennfahrer entwickelt. Er wollte dem Automobil aerodynamische Eigenschaften eines Flugzeugs verleihen, aber vor allem die von ihm selbst entwickelte Dubonnet-Federung testen, bei der jedes Rad einzeln gefedert wird und dadurch mehr Kontakt mit dem Boden erhält.

Das Konzept wurde schnell bekannt und wurde daraufhin von General Motors, Alfa Romeo und Delahaye aufgekauft. Dubonnet wurde noch reicher als er war und blieb es auch, bis er sich der Sonnenenergie zuwandte. Aber das ist eine andere Geschichte…

About admin

Profile photo of admin
Hallo! Mein Name ist Vadim Manakov. Ich bin der Inhaber, Administrator und Hauptredakteur dieser Seite.

Check Also

Rate mal, wie man DIESE Lampe anmacht

Es ist nicht schwer zu erraten.

Skip to toolbar