Home / Sport & Fitness / Die alten Supermänner

Die alten Supermänner

In welchem Alter hört man eigentlich mit dem Training auf? Die einfache Antwort: In KEINEM!

Arnold ist nicht der einzige Kerl, der auch im hohen Alter eine hervorragende Form hält.

Die Welt wimmelt nur so von älteren Supermännern, die manch 20-jährige Athleten locker in die Tasche stecken könnten.

Zuerst einmal bin ich auf einem Blog, den ich öfters lese, auf „Opa Stanislav“, wie er von Bekannten und Freunden genannt wird, gestoßen. Dieser Mann ist bereits 73 Jahre alt, doch das Reck hat er nie aufgegeben und trainiert nach wie vor jeden Tag – mit folgendem Ergebnis:

dedslava2

dedslava3

dedslava1

 

Sieht er nicht absolut fantastisch für seine 73 Jahre aus?

Nun war ich neugierig und wollte schauen, wie gut sich denn ältere Athleten so machen. Dafür musste ich nur ein wenig auf YouTube stöbern und prompt fand ich bereits eines der bekanntesten Videos zu dem Thema – der 60-jährige Athlet:

Wem das noch nicht beeindruckend genug ist – hier ist Antonio Ortiz mit seinen 73 Jahren:

Jim Arrington nimmt Trainingsvideos auch mit 80 Jahren auf und hat noch lange nicht vor aufzuhören:

Charles Eugster ist ein medizinisches Wunder – selbst mit 93 ist er mehr als topfit:

Und schließlich kommt Manohar Aich – satte 100 Jahre hat dieser Mann auf dem Buckel. 1952 gewann er den Titel Mr. Universe und hat seitdem nie aufgehört an seinem Körper zu arbeiten. Selbst in dem Alter trainiert er 1,5 Stunden täglich und dehnt sich nach jeder Trainingseinheit ausgiebig.

Das beweist nur, dass wir nie zu alt für das Krafttraining werden und es uns nur jung halten kann. Es ist ein Lebensweg, den es sich lohnt zu gehen – bis zum Ende!

About admin

Hallo! Mein Name ist Vadim Manakov. Ich bin der Inhaber, Administrator und Hauptredakteur dieser Seite.

Check Also

Bleib Standhaft!

Training ist wichtig, Training ist gut. Fast jeder war schon mal im Fitnessstudio und hat ...

  • Harald

    Toller Artikel!!