Home / Sport & Fitness / Scharfesser bleiben schlank: Wie Chili dein Fett wegbrennt

Scharfesser bleiben schlank: Wie Chili dein Fett wegbrennt

Wenn du gerne scharf isst, hat die Forschung gute Neuigkeiten für dich!

Die moderne Medizinforschung zeigt immer mehr Interesse an Chili und anderen Pfefferarten. Der Grund – Chili kann beispielsweise Tumorwachstum einschränken, hat aber auch massive Auswirkungen auf den Fettstoffwechsel.

Chili, das bereits vor 6000 Jahren von den Azteken kultiviert wurde, enthält Capsaicin, ein Alkaloid, das für den scharfen Geschmack verantwortlich ist und eigentlich von der Pflanze verwendet wird um Fressfeinde während der Reifezeit abzuschrecken.

Die Forscher von UCLA Center for Human Nutrition(Los Angeles) haben eine Studie durchgeführt, bei der man feststellen konnte, dass Chilischoten zum Fettabbau beitragen.

Dazu wurden 34 Personen ausgewählt, die 28 Tage lang unter Beobachtung standen. Die Leute wurden in 3 Gruppe gesplittet: Die erste Gruppe nahm Tabletten mit DCT ein – DCT ist das Dihydrocapciat, ein Derivat von Capsaicin, bloß ohne des brennenden Geschmacks.

Die zweite Gruppe hat ebenfalls diese Tabletten eingenommen, nur mit einer höheren DCT-Dosis und die dritte Gruppe war die Kontrollgruppe – sie durften nur Placebo-Tabletten schlucken.

Lese auch: 3 Lebensmittel die dich hungrig machen

Bei allen Teilnehmern wurden am Anfang Gewicht und Fettgehalt des Körpers gemessen und der Energieumsatz anhand der Körperwärme berechnet. Weiterhin wurde der Energieumsatz nach dem Einnehmen der Tabletten und nach dem Verzehr der “Standardportion” Nahrung gemessen.

Man konnte feststellen, dass die DCT-Gruppen nach dem Essen stundenlang einen höheren Energieumsatz hatten, als die Kontrollgruppe, wobei die Gruppe mit dem erhöhten DCT-Gehalt auch einen höheren Umsatz hatte. Der Energieumsatz dieser Gruppe war fast doppelt so hoch, wie der der Kontrollgruppe.

Biochemisch konnte man feststellen, dass das DCT gerade die Oxidation von Fetten beschleunigt hat und somit bevorzugt Fette als “Treibstoff” für den Körper verwendet hat.

Die Forscher sind nach dieser Studie überzeugt, dass Chili und alle Capsaicin-haltige Pflanzen eine Diät optimal unterstützen und den Fettabbau stark beschleunigen. Auf der Basis von diesen Erkenntnissen versucht man nun an pflanzlichen Diät-Präparaten arbeiten.

About admin

Hallo! Mein Name ist Vadim Manakov. Ich bin der Inhaber, Administrator und Hauptredakteur dieser Seite.

Check Also

Bleib Standhaft!

Training ist wichtig, Training ist gut. Fast jeder war schon mal im Fitnessstudio und hat ...

Skip to toolbar