Home / Entertainment / Schokolade zum Schnupfen – geniale Idee oder verrückter Einfall

Schokolade zum Schnupfen – geniale Idee oder verrückter Einfall

Ab sofort wird Schokolade nicht nur gegessen, sie wird auch geschnupft. Es ist der perfekte Deal: Geruch und Geschmack sind voll da, die Kalorien kommen aber nicht mit.

Der Belgier Dominique Persoone kam auf die verrückte Idee eine Schokoschnupfmaschine zu erfinden. Die gibt es mittlerweile auch auf seiner Webseite für 45 Euro zu kaufen. Geschnupft wird Kakaopulver mit Minze-, Ingwer-, oder Himbeergeschmack.

Die Idee kam dem Herrn als er ein Dessert für die Rolling Stones kreiert hat. Hier zeigt er wie das Ganze funktionieren soll:

Sollte das Maschinchen wirklich das halten was es verspicht, nämlich den Schoko-Staub über die Nase bis “in die Tiefen des Gehirns” zu bringen, dann ist Dominique wohl Persoone of the Year und irgendetwas sagt mir, dass er einiges an Geld mit Schnuff machen wird.

Lohnt sich die Investition? Was meint ihr?

About admin

Hallo! Mein Name ist Vadim Manakov. Ich bin der Inhaber, Administrator und Hauptredakteur dieser Seite.

Check Also

Eine unvergesslich schöne Nacht für Männer im Casino

Ob in einer der gängigen Plattformen im Internet oder ganz traditionell vor Ort: Ein Casino ...

Skip to toolbar