Home / Playground / Valve und HTC steigen in den VR-Markt ein

Valve und HTC steigen in den VR-Markt ein

Valve lässt sich durch nichts aufhalten und verpasst keine wichtigen Trends, wie beispielsweise die Virtuelle Realität.

In Zusammenarbeit mit HTC bringt das Unternehmen einen eigenen VR-Helm mit der Bezeichnung Vive auf den Markt und will somit ein Stück vom Kuchen haben.

Das Vive soll kein Smartphone-basiertes Gerät, wie das von Samsung werden, sondern ein High-Tech Gadget, das sich direkt mit dem PC verbinden lässt, um Zugriff auf 3D Darstellungen zu kriegen.

Da wir bereits wissen, dass Valve keine halben Sachen macht und man erwarten kann, dass das Vive ein Monstrum im Vergleich zu seinen Konkurrenten werden wird, muss man sich nicht wundern, dass das Projekt bereits etliche Partner angezogen hat wie: Lionsgate, Vertigo Games, Owlchemy, HBO und Dovetail Games, nur um einige zu nennen.

So beeindruckend sieht alleine der Teaser aus:

About admin

Profile photo of admin
Hallo! Mein Name ist Vadim Manakov. Ich bin der Inhaber, Administrator und Hauptredakteur dieser Seite.

Check Also

Rate mal, wie man DIESE Lampe anmacht

Es ist nicht schwer zu erraten.

Skip to toolbar