Home / Playground / Scuderia Cameron Glickenhaus SCG 003: Von der Rennstrecke auf die Straße

Scuderia Cameron Glickenhaus SCG 003: Von der Rennstrecke auf die Straße

2,7 Millionen Dollar muss man blechen um das frischeste Werk aus dem Hause Scuderia Cameron Glickenhaus sein Eigen nennen zu können. Fast so viel wie für einen Veyron, wobei dieser zumindest weltweit bekannt ist, während SCG nicht wirklich geläufig ist. Wer sind die Kerle?

Scuderia Cameron Glickenhaus ist ein Unternehmen, das von dem Investmentbanker James Glickenhaus, der eine Leidenschaft für Rennfahrzeuge hegt, aufgebaut wurde. Der Anfang für das Unternehmen wurde durch die Zusammenarbeit mit dem Luxus-Designhaus Pininfarina gelegt. Damals erschuffen sie den Ferrari P4/5 und nachdem sich das Modell als ein voller Erfolg entpuppt hat, kündigte Glickenhaus den Bau eines Fahrzeugs, wie es die Welt noch nie gesehen hat, an.

Das große Vorhaben wurde als SCG 003 umgesetzt, das zurzeit auf der Geneva Motor Show vorgestellt wird. Das Carbon-Leichtgewicht wird von einem 530 PS Honda V6 Motor angetrieben, weitere Infos über das Fahrzeug werden im Rahmen der Show veröffentlicht.

About admin

Hallo! Mein Name ist Vadim Manakov. Ich bin der Inhaber, Administrator und Hauptredakteur dieser Seite.

Check Also

Rate mal, wie man DIESE Lampe anmacht

Es ist nicht schwer zu erraten.