Home / Lifestyle / In Russland können Frauen einen Tages-Ehemann mieten

In Russland können Frauen einen Tages-Ehemann mieten

In Moskau wächst ein neues Geschäftsmodell in hohem Tempo. Frauen mieten sich einen “Ehemann” für eine gewisse Zeit, um diverse Hausarbeiten zu erledigen. So heißt auch dieser Service wörtlich übersetzt: Der Ehemann für eine Stunde.

construction-worker_smallMeistens handelt es sich dabei um handwerkliche Angelegenheiten, da gerade in Moskau viele Frauen davon leben, dass sie schön sind. Sie können es nicht riskieren ihre Maniküre zu ruinieren, weil sie einen Schrank aufbauen müssen.

Der Service unterscheidet sich von herkömmtlichen Dienstleistungen der Heimwerker durch geringen Aufwand, den auch ein wenig qualifizierter Arbeiter übernehmen kann. Somit können Kosten gespart werden.

Einige der “Einstundenehemänner” berichten, dass sie gelegentlich auch sexuell tätig werden, wenn es die Kundin erwünscht.

Die Entlohnung wird vor Ort ausgehandelt, der Ehemann zahlt an den Dienstleister lediglich eine Vermittlungsgebühr, wobei diese zur Auktion ausgestellt wird. Der Meistbietende kriegt den Auftrag.

Ob sich so ein Modell in Deutschland durchsetzen würde? Was meint ihr?

Image: Alan Rampton via Flickr

About admin

Hallo! Mein Name ist Vadim Manakov. Ich bin der Inhaber, Administrator und Hauptredakteur dieser Seite.

Check Also

Google: 8 Eigenschaften meisterhafter Führungskräfte

Gute Führungskräfte sind rar. Meisterhafte Führungskräfte so selten wie Diamanten. Viele würden alles dafür geben, ...

Skip to toolbar