Home / Playground / Der wahre Grund, warum Apple Watch niemals ein Luxusprodukt sein wird

Der wahre Grund, warum Apple Watch niemals ein Luxusprodukt sein wird

Waren Produkte von Apple jemals überhaupt Luxusgegenstände? Ich finde, dass Premium und Luxus oft verwechselt werden.

Das eine ist das Bessere oder das Beste, das andere ist das Überflüssige. Eine Franck Müller ist nicht auf deinem Handgelenk, damit du die Zeit davon ablesen kannst, sondern damit andere ablesen können, wer du bist.

Apple bewegte sich stets im Premiummarkt und nun versucht es mit der Watch Edition auch den Luxusmarkt zu erobern. Apple bietet jedoch Funktionalität und damit wären wir wieder bei dem Punkt – würdest du mit einem Maybach von München nach Paris fahren? Luxusprodukte sind nicht funktional, sie sind eben überflüssig und ihre Überflüssigkeit ist eines der wichtigsten Faktoren womit der Luxusstatus erzeugt wird. Deshalb gibt es keine vergoldeten Hämmer und Sägen.

Der wichtigste Punkt, warum Apple den Sprung in die Luxusmärkte nicht schafft ist jedoch ein anderer. Es ist die Exklusivität. Die Watch Edition, sei sie noch so vergoldet, poliert und ausgeleckt, ist immer noch nur eine Edition, eine Ausführung eines Produkts, das in seiner Standardausführung 350 Dollar kostet. Jeder Schüler kann sich das leisten und dieser Schüler wird auf seinem Handgelenk genau dasselbe tragen, wie du. Nur etwas schlichter und mit weniger Gold und Prunk, aber im Grunde genommen dasselbe, wofür du einen fünfstelligen Betrag hingeblättert hast.

Möglicherweise will Apple gar nicht die Luxusmärkte erobern, sondern lediglich den Markt der Fans-bis-zum-Tod befriedigen.

About admin

Profile photo of admin
Hallo! Mein Name ist Vadim Manakov. Ich bin der Inhaber, Administrator und Hauptredakteur dieser Seite.

Check Also

Rate mal, wie man DIESE Lampe anmacht

Es ist nicht schwer zu erraten.

Skip to toolbar