Home / Entertainment / Wer ist der Stärkste Mann der Welt – Hirokazu Kanazawa

Wer ist der Stärkste Mann der Welt – Hirokazu Kanazawa

Hirokazu Kanazawa

Der höchste Karatemeister

Groll und Bereitschaft an sich zu arbeiten können dich zu einem der Großen machen. Und Karate gibt dir die Möglichkeit ein Longshot-Kämpfer zu sein. Kanazawa Hirokazu ist bereits 84 Jahre alt, doch keiner zweifelt daran, dass er einer der absoluten Grossmeister des Karate ist.

800px-Kanchu_Kanazawa_by_JPCasainho

Steckbrief:

Geburtsdatum: 3. Mai 1931
Rang: Schwarzgurt, 10er Dan
Sporterfahrung: 65 Jahre
Stärke: Ideale Technik. Das Fundament seiner Karateerfolge ist eine über Jahre geübte und verfeinerte Basistechnik.

Kanazawa kam auf der Insel Honshu, als Sohn eines Fischers zur Welt und die ersten 11 Jahre seines Lebens unterschied er sich nicht von anderen Kindern. Doch er war sehr stolz und hat eines Tages einen seiner Klassenkameraden im Kampf besiegt. Doch der Sieg war nicht von langer Dauer. Der Vater des Jungen, ein Sumoringer, verpasste Kanazawa eine Backpfeife, die ihn ausgeknockt hat. Für mehrere Jahre nach dem Vorfall war der Junge von Tinnitus geplagt.

“Das Ohr, auf das er geschlagen hat, hat nie wieder die volle Hörkraft erreicht. Ich wurde sogar schlecht in der Schule” – erzählte Kanazawa in einem Interview.

Ab diesem Augenblick war das Leben des Jungen von Rachegedanken beherrscht worden. Hirokazu bittet seinen Vater einen Sack zu kaufen, füllt ihn mit Sand und fängt an, an ihm zu trainieren. Jeden Morgen joggt er, bevor die Schule anfängt, macht Klimmzüge und andere Übungen. Um kräftig zu werden, fängt er an Rugby zu spielen, fünf Tage die Woche stehen Boxen und Judo auf dem Programm.

“Vor meinem Schulabschluss wurde ich so stark und selbstbewusst, dass mein Groll verflogen ist und ich dem Mann vergeben habe” – zuckt Kanazawa die Schultern. Zwei Jahre später stirbt der Mann, der Kanazawa schwerhörig gemacht hat. “Ich habe ihm vergeben und das war gut so, denn hätte ich es nicht, dann würde mich die Sache mein Leben lang verfolgen.”

Hirokazu fährt nach Tokyo. Er tritt der bekanntesten Karateschule bei und gewinnt, im Jahre 1957, die Erste Japanische Karatemeisterschaft. Nicht einmal der im Kampf gebrochene Arm hindert ihn daran. Heute ist Kanazawa eine Legende, der Gründer der Internationalen Föderation des Shotokan Karate(SKIF) und einer der letzten lebenden Menschen, die mit dem legendären Shōtōkan-Gründer Funakoshi Gichin trainiert haben.

Er hat eine Folgschaft von 5 Millionen Karateka in 107 Ländern. Er ist ruhig und nachdenklich, führt Seminare durch und schreibt Bücher. Keiner könnte vom bloßen Anblick des Mannes sagen, dass er zur Legende wurde, indem er Rachegelüste verfolgte.

 

Bild: J.P.Casainho

About admin

Hallo! Mein Name ist Vadim Manakov. Ich bin der Inhaber, Administrator und Hauptredakteur dieser Seite.

Check Also

Eine unvergesslich schöne Nacht für Männer im Casino

Ob in einer der gängigen Plattformen im Internet oder ganz traditionell vor Ort: Ein Casino ...

Skip to toolbar