Home / Lifestyle / Wie du immer besser sein kannst als alle anderen – zumindest sozial

Wie du immer besser sein kannst als alle anderen – zumindest sozial

Es ist ein verbreiteter Irrtum, dass wir mit einem gewissen Alter aufhören Spiele zu spielen. Sie werden nur komplizierter, wir verschleiern sie besser und hören auf sie als Spiele zu bezeichnen. Leider hören wir meistens auch daran zu glauben, dass es Spiele sind und nehmen sie für die “wahre”, reale, erwachsene Interaktionen.

Es ist nicht mehr Fangen, Verstecken, Räuber und Gendarm. Wir sind schließlich erwachsene Menschen, also verpassen wir dem Spielen akademische Namen wie “interaktionistische Rollentheorie” und philosophieren Hunderttausende Lehrstunden über den Nutzen und Wirkung davon auf unsere Gesellschaft.

flirtEines der Beispiele ist der Flirt. Es ist eines der beliebtesten Spiele der “Erwachsenen” und macht jedem Spaß, ungeachtet seiner Stellung, oder Einstellung und wie bei jedem Spiel gibt es Spieler, die das Spiel besser, oder weniger gut beherrschen. Hier lässt sich auch das größte Handicap des akademischen Ansatzes durchfühlen. Man kann alles über das Spiel lernen, ohne, dass man lernt es besser zu spielen. Wie bei jedem Spiel lernt man es besser zu spielen, indem man es häufiger spielt. Man muss nur die Grundregeln kennen und nie vergessen, dass es ein Spiel ist. Nichts zu ernst nehmen, zu erwachsen. Der Flirt ist ein Beispiel für ein gutes Spiel, das gespielt werden sollte, denn es macht beiden Seiten Spaß.

Es gibt aber auch schlechte Spiele. Sie machen nur einer Seite Spaß und trotzdem werden sie von fast allen Menschen gespielt. Einer dieser Spiele nennt sich “Ich-bin-besser-als-du”. Lässt du dich auf dieses Spiel ein und bist nicht der Spieler, so bist du automatisch der Gespielte und Spielmöglichkeiten gibt es eine Million.

Es wird immer jemanden geben, der es besser weiss, es besser macht, besser aussieht, als du, eine bessere Position geniesst, es besser könnte und dir in einem Satz, oder weniger zeigen könnte, dass du ihm unterlegen bist.

bug_spidernetDa viele vergessen haben, dass wir immer noch spielen(und es immer tun werden), denken sie, sie müssten mitmachen, sich rechtfertigen, oder für ihre Ehre(doch eher Stolz) einstehen. Aber es ist nur ein schlechtes Spiel und schlechte Spiele spielt man nicht. Es sei denn man ist ein Blödmann, doch dann ist man selbst schuld. Würdest du als Kind beim Fangen mitspielen, wenn die Voraussetzung für deine Teilnahme ein 20-Kilo-Klotz am Bein wäre? Natürlich nur bei dir. Zu dieser Art von Fangen wirst du jeden Tag herausgefordert werden, bis ans Ende deiner Tage und der einzige Weg ein schlechtes Spiel immer zu gewinnen, ist, es nicht zu spielen – es gibt genug gute Spiele.

Bild: Luke Angus

About Vince March

Als einer der ersten Autoren stand Vince March bereits in den Anfängen von Men's Finest an der Seite der Gentleman Community. Durch breit gefächerte Interessen beteiligt sich Vince mit seinen Artikeln an allen Kategorien und das nicht zu selten.

Check Also

Google nennt 8 Eigenschaften, die Meister unter Führungskräften ausmachen

Gute Führungskräfte sind rar. Viele würden alles dafür geben, um ein guter Anführer zu sein, ...

Skip to toolbar