Home / Entertainment / Milliarden Tonnen Platin Könnten Bald Auf Der Erde Landen Und Die Gesellschaft Völlig Verändern

Milliarden Tonnen Platin Könnten Bald Auf Der Erde Landen Und Die Gesellschaft Völlig Verändern

Er heißt 2011 UW-158 und er ist schätzungsweise bis zu 5400 Milliarden US-Dollar wert. Es handelt sich dabei um einen Asteroiden, der sich der Erde nähert und am kommenden Wochenende unseren Planeten in nächster Nähe passieren wird, zumindest in astronomischen Maßstäben.

Ein Asteroid gleicht keinem anderen und in diesem Fall ist die Besonderheit von diesem Weltallbröckchen, dass es einen Kern aus Platin hat. Damit ist es der größte Edelmetallhaufen, den wir bisher kennen. Die nächste logische Frage, die sich uns stellt ist – “Wie schaffen wir das Baby auf die Erde?”

Diese Frage will in den nächsten zwei Jahrzehnten das Unternehmen Planetary Ressources beantworten. Es wurde als Risikounternehmen von Größen wie den Google Gründern Eric Schmidt und Larry Page, als auch dem Virgin-Mogul Richard Branson finanziert und das soll was heißen. Wenn sie daran glauben, dass wir tatsächlich Asteroiden abbauen könnten und das bereits in den nächsten 20 Jahren möglich sein wird, dann würden sie damit den Lauf der Geschichte verändern und unsere Gesellschaft revolutionieren.

Zum einen würde der extraterrestrische Abbau von Ressourcen eine ganz neue Wirtschaftsära beginnen, zum anderen bringen uns Unternehmen, wie Planetary Ressources näher zu den Sternen und erweitern unsere räumliche Reichweite. Ganz zu schweigen davon, dass die Jagd nach außerirdischen Rohstoffen massive Investitionen in den technologischen Zweig verursachen würde und damit den menschlichen Fortschritt vorantreiben würde.

Noch scheint alles wie Science Fiction zu klingen, aber wenn solchen Menschen, wie Branson und Page ihre Moneten nicht zu schade sind, um sich an solchen Projekten zu beteiligen, wenn sie fest daran glauben, dann kannst du ruhig auch.

https://www.youtube.com/watch?v=VQRvZ6xFmiQ

About Vince March

Als einer der ersten Autoren stand Vince March bereits in den Anfängen von Men's Finest an der Seite der Gentleman Community. Durch breit gefächerte Interessen beteiligt sich Vince mit seinen Artikeln an allen Kategorien und das nicht zu selten.

Check Also

Eine unvergesslich schöne Nacht für Männer im Casino

Ob in einer der gängigen Plattformen im Internet oder ganz traditionell vor Ort: Ein Casino ...

Skip to toolbar