Home / News / Vernetzung Fehlgeschlagen: Crysler Ruft 1,4 Millionen Autos Wegen Hackangriffen Zurück

Vernetzung Fehlgeschlagen: Crysler Ruft 1,4 Millionen Autos Wegen Hackangriffen Zurück

Eine traurige Zeit ist für Crysler angebrochen, denn das Unternehmen wird derzeit massiv von Hackern in den Schwitzkasten genommen. Nachdem Videos von Autohacks viral durchs Netz gingen, sah sich Crysler gezwungen 1,4 Millionen Wagen zurückzurufen, da sie durch eine Systemlücke den Angriffen schutzlos ausgeliefert wären.

Mit UConnect hat es Crysler an sich gut gemeint. Die Autos an das weltweite Netz anzubinden, um Multimediadienste, GPS und Telefonie besser nutzen zu können, wurde das System installiert, doch durch eine Systemlücke konnten Hacker die Kontrolle über das gesamte Fahrzeug übernehmen.

Dieses Ereignis zeigt ein weiteres Mal, dass Vernetzung schnell und einfach geht, die Vernetzer jedoch meistens die Sicherheit vernachlässigen, weil sie sich massive Hackangriffe als unwahrscheinlich vorstellen.

Samy Kamkar, der Vater des schnellsten Computerwurms der Welt, warnt bereits seit beinahe einem Jahrzehnt vor solchen Gefahren und zeigt diese sogar anschaulich. Er schrieb beispielsweise ein Codeschnippsel, platzierte es auf einen Quadrocopter und ließ es durch die Gegend fliegen. Das Snippet hackte automatisch alle weiteren Copter in der Umgebung und übernahm ihre Steuerung. Am Ende flog Samy einen Schwarm von 10 Coptern und die Besitzer derer konnten nichts ausrichten. Natürlich ist das eine Spielerei, aber wenn große Unternehmen solche Messages nicht aufnehmen, dann laufen sie Gefahr über 1 Million Autos patchen zu müssen und das ist teuer und ärgerlich.

Hier ist eine richtig schöne Episode von Motherboard, die das Thema anschaulich darlegt:

About Vince March

Profile photo of Vince March
Als einer der ersten Autoren stand Vince March bereits in den Anfängen von Men's Finest an der Seite der Gentleman Community. Durch breit gefächerte Interessen beteiligt sich Vince mit seinen Artikeln an allen Kategorien und das nicht zu selten.

Check Also

Blizzard zahlt für Candy Crush eine wahnsinnige Summe

Blizzard Entertainment hat einen Riesenschritt gewagt. Sie kaufen sich King Digital, den Hersteller von Candy ...

Skip to toolbar