Home / Entertainment / Die Männerboutique In Der Du Nichts Kaufen Kannst

Die Männerboutique In Der Du Nichts Kaufen Kannst

Was ist mies an einer klassischen Boutique und gut an einem Online-Shop und umgekehrt? Klar, beide haben ihre Vor- und Nachteile. Bei der Boutique ist es die Möglichkeit die Kleidung anzuprobieren und die Größe richtig auszusuchen, verbunden mit höheren Preisen. Online findet man die Klamotten meistens preisgünstiger, sie werden oft kostenfrei nach Hause geliefert, aber man kann sie nicht direkt fühlen und anprobieren.

Die findigen Jungs und Mädels von Bonobos haben sich gefragt, warum man beide Konzepte nicht einfach kombiniert und schufen die erste Boutique, in der man NICHTS kaufen kann. Die Klamotten werden nur als Ausstellungsstücke ausgelegt. Die Kunden können sie anprobieren, werden von Verkäufern bestens beraten und sobald sie sich für ein Outfit entschieden haben, wird dieses über das Online-Shop bestellt und innerhalb von 1-2 Tagen dem Kunden an die hinterlegte Adresse geliefert.

Das Konzept hat eine Riesenwelle geschlagen und konnte Bonobos keine bessere Werbung liefern!

About Vince March

Profile photo of Vince March
Als einer der ersten Autoren stand Vince March bereits in den Anfängen von Men's Finest an der Seite der Gentleman Community. Durch breit gefächerte Interessen beteiligt sich Vince mit seinen Artikeln an allen Kategorien und das nicht zu selten.

Check Also

Blizzard zahlt für Candy Crush eine wahnsinnige Summe

Blizzard Entertainment hat einen Riesenschritt gewagt. Sie kaufen sich King Digital, den Hersteller von Candy ...

Skip to toolbar