Home / Love, Sex & Girls / 8 Gründe, warum sie NICHT die Richtige für dich ist – Part 2

8 Gründe, warum sie NICHT die Richtige für dich ist – Part 2

Warum willst du überhaupt eine Frau an dich binden? Das ist eine Frage, über die sich viele Kerle immer noch im Unklaren sind und Unklarheit schafft immer Probleme. Einige Gründe für ein schwaches Fundament in der Beziehung habt ihr bereits im vorigen Artikel erfahren und wir setzen das Thema fort.

5. Sie unterstützt dich nicht

Eine lange und glückliche Beziehung setzt einfach voraus, dass man nicht nur die Träume und Ziele des Partners kennt, sondern ihm, oder ihr hilft diese auch in die Realität umzusetzen. Wenn sie deine Ziele als unrealistisch, abwegig, oder falsch betrachtet, wenn sie nicht hinter dir steht, dann wird das nur dazu führen, dass du früher, oder später sehr unglücklich darüber sein wirst. Ihr seid nicht umsonst “Partner”.

6. Du musst immer wieder Kompromisse eingehen

Kompromisse sind durchaus sinnvoll und manchmal auch die beste Lösung für ein Problem. Aber ein Kompromiss bedeutet fast automatisch, dass jeder etwas aufgibt, das ihn, oder sie glücklich macht. Oft handelt es sich um Kleinigkeiten, aber auch diese können sich häufen. Wenn du merkst, dass du dich zu einer Person entwickelt hast, die du nie sein wolltest, ist es leider oft für Reue zu spät.

7. Du willst deine “Freiheit” nicht aufgeben

Oh ja, wir lieben die Freiheit! Einfach mal das tun, worauf man Lust hat, ohne Rücksicht auf Verluste. Wieso stürzen wir uns dann immer wieder in Beziehungen? Ganz einfach, weil eine gute Beziehung dir nicht die Freiheit raubt, sondern diese erweitert. Freiheit erfordert immer Arbeit und wenn man diese Arbeit teilen kann, dann haben beide mehr davon. Es kann jedoch auch genau umgekehrt laufen. Wenn eine Person bereit ist etwas zu schaffen und die andere nicht, dann wird die Freiheit eingeschränkt. Fragt glückliche Paare wie frei sie sich fühlen und ihr werdet es verstehen.

8. Sie will sich nicht entwickeln

Wenn wir schon bei der Arbeit sind, dann können wir auch zu unserem letzten Punkt übergehen. Leben ist Fortschritt, es ist eine rückwärts laufende Rolltreppe und wer nicht rennt, landet früher, oder später im Keller. Wenn zwei Menschen eine Beziehung eingehen, dann beschließen sie nebeneinander diese Treppe hoch zu laufen. Man kann entweder sich gegenseitig helfen, einander antreiben und stützen und dadurch viel schneller sein, als alleine – oder gemeinsam abstürzen. Das Letztere tritt leider auch in dem Fall ein, wenn nur einer nicht mitzieht.

Nachdem all diese Punkte aufgeführt worden sind, muss ich dazu sagen, dass sie nicht absolut sind. Wie es kaum etwas auf dieser Welt ist. Übereinstimmungen sind kein Grund die Beziehung direkt zu beenden, wenn man jedoch erkennt, dass man einfach nicht zueinander passt, ist es stark fahrlässig die Beziehung weiter zu führen, in dem falschen Glauben, dass sich der Lebensgefährte jemals so ändert, wie es einem passt. Wir alle haben nur ein Leben und es ist kurz. Wer auch immer das Gegenteil behaupten mag, schwindelt, oder träumt. Leben und leben lassen, glücklich sein und glücklich sein lassen, ist die Devise, selbst wenn der Weg dahin weh tut. Durch eine realistische Betrachtung der Tatsachen kann man nicht nur das eigene Leid ersparen. Wer die Richtige gefunden hat, kann sich glücklich schätzen, aber dieses Glück bleibt leider vielen lange verweigert. Man mag die Schuld daran vielen Gegebenheiten unserer Gesellschaft und des Zeitgeist’ zuschreiben, aber wem hilft das schon? Das ist nun mal die Welt in der wir leben und die einzige Devise an der man sich richten kann, ist die Devise “Vermehre kein Leid”.

About Vince March

Als einer der ersten Autoren stand Vince March bereits in den Anfängen von Men's Finest an der Seite der Gentleman Community. Durch breit gefächerte Interessen beteiligt sich Vince mit seinen Artikeln an allen Kategorien und das nicht zu selten.

Check Also

Oktoberfest & Sex: So ticken die bayerischen Frauen

Was sie lieben, was sie mögen, was sie hassen.

Skip to toolbar