Home / Lifestyle / Man kann jetzt das Haus von Jesse Pinkman aus Breaking Bad kaufen und es ist nicht gerade billig

Man kann jetzt das Haus von Jesse Pinkman aus Breaking Bad kaufen und es ist nicht gerade billig

Es ist schon fast zwei Jahre her, als die letzte Folge von Breaking Bad ausgestrahlt wurde, aber der Hype um die Serie nimmt keineswegs ab. Immer wieder sehen Touristen, die Albuquerque besuchen, es als ihre Pflicht die Drehorte der Kultserie zu besuchen.

Eines der bekanntesten dieser Orte ist das Haus von Jesse Pinkman, das er für sein hart verdientes Drogengeld seinen Eltern abkauft. Die Villa wurde von Leon Watson in der angesehenen Country Club Gegend von Albuquerque erbaut, hat etwa 325 Quadratmeter Wohnfläche, vier Schlafzimmer, zwei Terrassen, Holzböden, steinerne Türrahmen und eine mehr als hochwertige Küche. Ein Meth-Labor ist leider nicht inbegriffen, aber für all diese Bequemlichkeiten zahlt man 1,6 Millionen Dollar, wenn man interessiert ist.

Würdet ihr euch Jesses Haus kaufen? Was würdet ihr dort anstellen?

About Vince March

Als einer der ersten Autoren stand Vince March bereits in den Anfängen von Men's Finest an der Seite der Gentleman Community. Durch breit gefächerte Interessen beteiligt sich Vince mit seinen Artikeln an allen Kategorien und das nicht zu selten.

Check Also

Google: 8 Eigenschaften meisterhafter Führungskräfte

Gute Führungskräfte sind rar. Meisterhafte Führungskräfte so selten wie Diamanten. Viele würden alles dafür geben, ...