Home / News / Ein Hauch Retro an der Wand

Ein Hauch Retro an der Wand

Früher war alles besser. Das ist eine der Phrasen, die man immer wieder hört und, die dadurch zu einer der stumpfsten Floskeln geworden ist. Wenn jedoch diese Aussage so oft gebraucht wird, dann hat das gewiss seine Gründe. Wir alle lieben es in der Vergangenheit zu schwelgen. Das müssen nicht unbedingt Erinnerungen sein. Es kann auch ein Zeitgefühl sein, von dem man überzeugt ist, dass man es gut nachvollziehen kann. Gut nachvollziehen, wie es früher einmal war. Diese Vorstellung hat dann meist etwas Utopisches an sich. All die negativen Seiten der Gegenwart scheinen nicht zu existieren und die positiven Seiten der Vergangenheit leuchten in bunten Farben auf.

Wohl genau deswegen bringt der mächtige Baum der Retrokultur immer wieder neue Zweige hervor. Da wäre die Hipsterbewegung über die bereits alles geschrieben wurde, was geschrieben werden kann. Da wären aber auch die erfolgreichen Retro-Medienphänomene, wie die Spielreihe Fallout, oder die Serie Boardwalk Empire. Früher war alles besser. Die Menschen waren stolz, handelten ehrenvoll, jeder wusste wo er hingehört und alle hielten zusammen. Frauen trugen Kleider, Männer waren echte Gentlemen und die Familie stand im Vordergrund. Jeder konnte lernen was er will und die Arbeit war von 9 bis 5. Wer Überstunden schob war Workaholic und kein Lebenskünstler und kaum eine Familie hatte weniger als 3 Kinder. Schwelgt man nicht gerne in so einer Vergangenheit?

Die klassischen Attribute dieser Zeit, wie Oldtimer, Möbelstücke, oder Elektrogeräte sind leider oft sehr teuer, aber es muss nicht immer etwas Großes sein um einen Hauch von Früher in ein Zimmer zu zaubern. Wenn es beispielsweise um Wanddekorationen geht, sind die Reiter der Moderne meistens Poster, oder Wandtattoos. Bevor Papiererzeugnisse den Markt erobert haben, gab es die stabilen, klassischen, unzerstörbaren Blechschilder. Das beste an denen ist einfach der universelle Einsatz. Egal ob innen, oder außen, diese Dinger halten eine Ewigkeit und bringen selbst eingefleischte High-Tech-Fans für einen kurzen Augenblick auf die Retroschiene.

Sponsored Post

About Vince March

Als einer der ersten Autoren stand Vince March bereits in den Anfängen von Men's Finest an der Seite der Gentleman Community. Durch breit gefächerte Interessen beteiligt sich Vince mit seinen Artikeln an allen Kategorien und das nicht zu selten.

Check Also

So will Amazon den Handmade Markt an sich reissen

Massenware ist out und auch die Großen scheinen es mittlerweile erkannt zu haben. Der Markt ...

Skip to toolbar