Home / verdammte axt

verdammte axt

Leben.Streben.Unterwasserrugby – Aller Anfang ist schwer

Nachdem ich mittlerweile schon ein paar Mal im Training der Rugbymannschaft war, sehr zum Leiden meines Schwimmtrainings, fühlte ich mich langsam sicherer, nicht nur im Wasser sondern auch der Mannschaft gegenüber. Ich habe selten eine derartige Truppe von Individualisten gesehen und gleichzeitig Leute, die im Team eine solch enorme Empathie entwickelt haben, dass ich am Anfang absolut nicht wusste, wie ich damit umgehen sollte.

Read »

Leben.Streben.Unterwasserrugby – Den Eltern sei Dank

Ich danke meinen Eltern An diesem besagten Samstag Abend, an welchem sich mein Leben nicht nur in sportlicher Hinsicht im Nemo-tenetur ändern sollte, sondern komplett, ahnte ich noch nicht welche Ausmaße diese Entscheidung ging. Wie die kleinen Wellen im Wasser wenn man einen Stein hineinwirft, sollte dieses Training, dieser Abend, diese Erfahrung Wellen schlagen.

Read »

Leben.Streben.Unterwasserrugby. – Teil 2

Das erste Training Teil 2 Kaum ins Wasser abgetaucht, wenn man das damals schon so nennen konnte, den eigentlich bin ich mehr so in halber Tiefe herumgeschwebt, ging es los. Es gab gleich zu Beginn ein ordentliches Gerangel an unserem Tor, wie eine Weintraube, an der Rebe hingen 11 Leute an dem Ball der unser Tor bedrohte. Ich fühlte mich sehr hilflos und versuchte in das Gerangel reinzukommen. Ganz nach dem Motto, platz da hier komm ich! Leider Pustekuchen, ich ...

Read »

Leben.Streben.Unterwasserrugby. – Teil 1

Das erste Training Teil 1 Nachdem das Training rum war, GOTT SEI DANK, schlichen Torsten und Ich ganz langsam und ein wenig schüchtern in Richtung Sprunggrube. Dort tummelten sich allerhand Leute, große, kleine, dicke, dünne, jüngere und ältere. Ich weiß es noch wie heute, dass wir uns über die Ausrüstung und die merkwürdigen Mülleimer, wie wir sie damals bezeichneten wunderten, aber da wir schon mal da waren, wollten wir auch nicht mehr kneifen. Und ein Abenteuer würde es wohl mit ...

Read »

Leben.Streben.Unterwasserrugby – Einleitung

Es ist ein extrem heißer Sommertag, ich stehe mit meiner Ausrüstung, d.h. meiner Badehose, meinem Schnorchel, meiner Taucherbrille, meiner Schutzkappe mit der Nummer 23 und meinen zwei Paar Flossen am Beckenrand des Freibades Neckarhalde in Heilbronn. Es ist Training angesagt. Viele werden sich jetzt fragen, für welch einen Sport benötigt man diese Ausrüstung? Es handelt sich um einen relativ unbekannten Nischensport, der allerdings für mich und Menschen auf der ganzen Welt unendlich wichtig ist. Unterwasserrugby. Dies ist eine Geschichte, unterteilt ...

Read »