Home / Sport & Fitness / Was reizt so sehr an dem Extremsport Bergsteigen?

Was reizt so sehr an dem Extremsport Bergsteigen?

Bergsteigen ist eine Extremsportart, die vom Menschen alles abverlangt: Sowohl geistig als auch körperlich muss man auf dem Zenit seiner Leistungsfähigkeit sein, um die höchsten Gipfel der Welt besteigen zu können. Eine gute Vorbereitung und ein intensives Training sind die Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Besteigung von Hochgebirgen – und für die sichere Rückkehr.

Der Drang nach dem Gipfelsturm weiter ungebrochen

Noch heute, obwohl eigentlich bereits alle Achttausender bestiegen sind, ist die Faszination an der Besteigung der höchsten Berge nicht abgerissen. Im Gegenteil – immer wieder werden neue nationale Programme für Hochgebirgssport aufgesetzt und neue Rekorde gebrochen. Erst jüngst hat eine polnische Expedition mit dem Broad Peak einen der höchsten Berge der Welt im Winter erklommen. Die Teilnehmer dieser Expedition unter Schirmherrschaft des polnischen Präsidenten waren erfahrene Alpinisten, die es tatsächlich geschafft haben, den über 8.000 Meter hohen Gipfel zu erreichen. Dazu haben sie sich jahrelang vorbereitet und sind gut ausgerüstet aufgebrochen.

Die richtige Ausrüstung ist wichtig

Wichtig für ein so risikoreiches, aber äußerst spannendes Unterfangen ist das richtige Equipment. Dazu zählen vor allem diese Dinge:

  • Zelt und Schlafsack: Ein gutes Zelt und ein warmer Schlafsack sind elementar, um den niedrigen Temperaturen im hohen Gebirge zu trotzen. Bei Schnee und eisigen Winden muss das Zelt auch gut zu befestigen sein, um nicht weggeweht zu werden.
  • Warme Kleidung: Ebenso zentral ist die richtige Kleidung, damit man am Körper nicht friert: gut isolierte spezielle Bergsteigerschuhe mit Spikes, dicke Schneejacken und Sonnenbrillen gegen die reflektierte Sonne. Unter der Schneejacke müssen mehrere Ebenen an Kleidung ähnlich einer Zwiebel (Zwiebelprinzip) aufgetragen werden. Sehr gute Isolierung und einen Schutz vor Feuchtigkeit und Kälte bieten dazu etwa Westen aus der Kunstfaser Fleece. Es lohnt sich Outdoor-Fleecewesten zu bestellen, damit man ein wärmendes Kleidungsstück hat, dass mit einem durchgehenden Reißverschluss an der Front sehr bequem zu handhaben ist.
  • Utensilien zur Versorgung: Für die Versorgung der Expeditionsteilnehmer müssen ebenfalls entsprechende Vorbereitungen getroffen werden. Der Proviant muss sicher mitgeführt werden, also gut verpackt sein, aber er muss auch erhitzt werden. Dazu sind Kocher und Griller notwendig, um auch in klirrend kalten Winternächten noch Essen zubereiten zu können.

About admin

Hallo! Mein Name ist Vadim Manakov. Ich bin der Inhaber, Administrator und Hauptredakteur dieser Seite.

Check Also

Bleib Standhaft!

Training ist wichtig, Training ist gut. Fast jeder war schon mal im Fitnessstudio und hat ...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.