Home / Entertainment / Die Top 10 Filme, die man gesehen haben muss

Die Top 10 Filme, die man gesehen haben muss

Manchmal wollen Männer einfach Männer sein, und manchmal wollen Männer einen Film sehen, der unverschämt Macho und männerorientiert ist. Und daran gibt es nichts auszusetzen!

Sehen Sie sich unsere Top-10 der Filme an, die alle Männer gesehen haben sollten. Von Action-Filmen über Renn-Filme bis zu Kasino-Raub Filmen gibt es etwas für jeden Kerl da draußen.

 

Die Spur des Falken – 1941

Humphrey Bogart spielt den kernigen Privatdetektiv Sam Spade und verankert in dieser einen, gehaltvollen Rolle jedes einzelne Klischee über starke Jungs, die es im Kino gibt. Spade jagt eine seltene Statue in einer Welt voller zwielichtiger Cops, harter Männer und manipulativer Frauen. Er ist der Welt überdrüssig und nihilistisch, und zeigt Stärker angesichts von Korruption. Er ist ein guter Mann, der jedoch hart sein muss, um mit der großen, bösen Welt klarzukommen.

Für ein paar Dollar mehr (1965)

Clint Eastwood spielt in diesem Nachfolger von Für eine Handvoll Dollar, Sergio Leones berühmten Spaghetti-Western, den „Mann ohne Namen“. In dieser Folge ist Eastwoods Rivale der Kopfgeldjäger Col Douglas Mortimer. Sie starren sich an, sie messen sich ab, und sie schießen aufeinander. Was könnte man von einem Film mehr erwarten? Wie wäre es, wenn sich die beiden Gegner zerfetzen? Ganz genau.

Das Dreckige Dutzend (1967)

Ein wirklich berührender Film über Teamplayer. Lee Marvin führt die fehlplatzierten Soldaten an, die zu einer Selbstmordmission gezwungen wurden, um sich von mehreren Vergehen freizukaufen. Der Film spielt im Zweiten Weltkrieg, und ist mit Schauspielern wie Charles Bronson und Telly Savalas besetzt, und es ist bewegend, wie die Schauspieler sich gegenseitig abweisen und viele schließlich im spannenden Ende ihr Leben verlieren.

Ocean’s Eleven (2001)

Für jeden, der gern in Kasinos spielt, ob in echten oder online wie auf GamingClub.com/ch, ist Ocean’s Eleven der erste der bahnbrechenden Serie an Kasino-Raub-Filmen. Mit einer Besetzung äußerst cooler Hollywood-Stars wie Brat Pitt und George Clooney ist Ocean’s Eleven ein Remake des Brat Pack Klassikers aus den 50er Jahren, und strotzt durch und durch nur vor Coolness. Man sollte ihn gesehen haben.

Predator (1987)

Bevor er sich mit Politik beschäftigt hat, war Arnold Schwarzenegger vor allem für solche Filme bekannt – er führt ein Spezialkräfte Team an, das ausgesendet wurde, um den Predator zu finden. Arnold muss zusehen, wie sein Team einer nach dem anderen getötet wird, und nur er bleibt übrig um den Predator zu bekämpfen, allein durch seine Sinne, seine Waffen und Fäuste.

300 (2007)

300 ist eine Version der Schlacht bei den Thermopylen, zum Teil Animation und zum anderen Teil eine kleine Gruppe spartanischer Soldaten, die gegen jede Menge Perser kämpfen. Es ist ein Spaß, der nicht zu sehr durch historische Fakten beeinträchtigt ist, umso besser. Viel Gewalt, jede Menge Kämpfe und jede Menge Muskelspiele. Männlicher als das geht es kaum.

Die Hard (1988)

Der erste Teil der Polizist-am-Abgrund Reihe mit Bruce Willis, und definitiv der beste. Willis spielt ist ein harter Mann mit Herz, der in ein Abenteuer gedrängt wird, von dem er eigentlich nichts wissen wollte, währenddessen er immer eine hübsche weiße Weste trägt. Als John McClane muss er seine Frau retten, die auf der Nakatomi Plaza in LA von einem deutschen Terroristen gefangengenommen wurde.

Expendables (2010)

Ein gemeinschaftlicher Film der harten Jungs mit einer Besetzung, die aus Stallone, Schwarzenegger, Statham, Li und vielen weiteren beliebten Action-Helden besteht, die sich durch eine grotesk witzige Handlung ackern, während sie jeden erfreuen, der eine größere Nostalgie für Actionfilme der 80er zeigt. Ein Lieblingsfilm für Kerle, bei dem Stallone selbst Regie führt.

Der Unbeugsame (1967)

Paul Newman spielt den Coolsten der Coolen – einen Gefangenen in einem Gefängnis in den Südstaaten, der sich absolut weigert, mitzuspielen. Er flieht immer und immer wieder, und wird immer zurückgebracht und von der Autorität gefoltert. Newman spielt Luke auf eine unbeschreiblich coole Art, und damit ist es einer der besten jemals erschienenen Männerfilme, der zu viele klassische Szenen enthält, als dass man sie beschreiben könnte.

 

Bildquelle: Flickr

About admin

Hallo! Mein Name ist Vadim Manakov. Ich bin der Inhaber, Administrator und Hauptredakteur dieser Seite.

Check Also

Revolution in der Raumfahrt: Das 30 000 km/h Flugzeug ist keine Science-Fiction mehr

Um nach den Sternen zu greifen braucht man nicht nur kluge Köpfe mit bahnbrechenden Ideen, ...