Kategorien
Love, Sex & Girls

Playboy wird keine Nackbilder mehr enthalten! Stattdessen folgen sie dieser Strategie

Aber was wollen sie denn nun machen?

Ein Grundpfeiler der Männerwelt zerbröckelt vor unseren Augen! Playboy, das bekannteste Männermagazin der Welt will keine nackten Damen mehr auf seinen Seiten drucken. Dabei ist das Magazin gerade damit bekannt und berühmt geworden, als sie in der ersten Ausgabe Marylin Monroe im Evakostüm abbilden durften. Was ist da bloß passiert, fragt man sich unweigerlich.

Die Quintessenz von Playboy scheint von der Zeit überholt zu sein. Scott Flanders, der CEO des Unternehmens meint, dass die nackten Frauen nicht mehr die zentrale Nachricht spielen können. Nicht in einer Zeit, in der jeder Mann nur einen Mausklick von einer beliebigen Abbildung einen beinahe beliebigen Frau entfernt ist. Was den Männern fehlt ist qualitativer Content, Journalismus, gute Stories.

Deshalb wird Playboy nun die Strategie von Vice fahren, mit dem Unterschied, dass sich das Magazin auf “Menschen mit einem Job” konzentrieren würde.

Viel Erfolg, Playboy!